Kommandantenrapport FVSL vom 5. Juli 2017

Unter der Führung von Maritz wurden am diesjährigen Kommandantenrapport diverse Informationen ausgetauscht. Gerne gebe ich Ihnen einen Kurzabriss über die drei wichtigsten Tehmen. Diese waren folgende:

 

Offiziers-WBK in Flumenthal 2017:

Der OF-WBK wird am 9. September 2017 in Flumenthal stattfinden. Aufgrund des Ideenspeichers wurden provisiorsch die Lektionsthemen Erfolgskontrolle (Zielsetzungen, Beurteilungskrieterien, etc.), Alternative Energiequellen, Nice to Know (Spezialgeräte aus Kanton Solothurn) sowie FBEH (Feststellen - Beurteilen - Entscheiden - Handeln) festgesetzt. Der Weiterbildungstag wird von Ph. Stucki organisiert, welcher aktuell an der Detailplanung ist. Die FW-Kommandos werden am 6. Juli 2017 per Mail aufgefordert 2 Of's pro Feuerwehr zu melden (Solothurn + Grenchen je 3).

 

Weiterbildungsmöglichkeiten 2018:

Gemäss Abmachung unter den Kommandanten hat man sich auf zwei Weiterbildungsmöglichkeiten, welcher  der FVSL im 2018 anbieten soll, geeinigt:

-1-2 tätiger Jugendfeuerwehrkurs inkl. übernachten soweit möglich

-Sicherheits- und Fahrtrainingskurs auf dem TCS Areal (Pro FW sollen 4-5 C1 Fahrer teilnehmen können)

 

Wie weiter mit den Verbänden:

Im März wurde der solothurnische kantonale Feuewehrverband SKFV personell neu besetzt und somit ein erster Meilenstein für eine Neuorganisation der Verbände gesetzt. Bis ende Oktober werden zwei Workshops unter dem kantonalen Verband, den Bezirksverbänden, der SGV und Vertretern der Einwohnergemeinden stattfinden, wo eine Strategie ausgearbeitet werden soll, wie es mit den Verbänden in Zukunft weitergehen soll und was mögliche Aufgaben sein könnten. Im November 2017 will man die neue gemeinsame Strategie präsentieren. Gerne halten wir Sie hier auf dem Laufenden...